пятница, 5 марта 2010 г.

Was es an Neuem gibt


178_Palme_IMG_6306

Kommen wir denn nach dem abwechselnd im Klamurke-Blog und vorliegendem Aktualisierungs-Blog entwickelten Gedankengang zum Thema Lesen und Schreiben wieder zur Auflistung von neu Geschriebenem.

Da mir schien, als könne selbiger Gedankengang für manche von Interesse sein (wem er nicht von Interesse ist möge sich bitte nicht aufregen; er ist nicht gemeint) habe ich mir grad vorhin die Mühe gemacht, die betreffenden Beiträge wohl geordnet in ein PDF zu packen und zum Herunterladen bereitzustellen; finden kann man det bei Bedarf hier. 

[Nachbemerkung August 2015: Unter dem neuen Titel ‘Vom schriftlichen Sichherumschlagen mit der Sprache’ wurde die Sammlung inzwischen beträchtlich erweitert]

Det wäre mal das erste.

♦♦♦

Als Nebeneffekt der derzeit laufenden Arbeit profitiert unter anderem die Georgisch-Ecke.

Nachbemerkung August 2015: Das deutsche Sprachenportal wurde aufgelöst, ein Teil der dort veröffentlichten Materialien wird nun nach und nach in der Klamurke veröffentlicht. Entsprechend wurde das Link umgelegt auf die neue Georgisch-Seite. Bislang findet man dort ein Datei zum Erlernen des georgischen Alphabets; ein Gedicht von Tabidse mit kommentierter wortwörtlicher Übersetzung und auch einer literarischen Übersetzung; und mehrere Texte parallel in Georgisch und Deutsch.

♦♦♦

Gründlich überarbeitet wurde die Urwaldidylle; zuerst, wie inzwischen bereits üblich, die auch schon länger existierende russische Version, und anschließend wurde die deutsche Version angepaßt. Das zweisprachige PDF findet man hier.

Russische Versionen entstanden zu den deutschen Texten „Die Nashornfrage“ und „Der Pirat“; die deutschen Versionen wurden in diesem Fall wenig bis gar nicht verändert.

In der Russischecke kam mindestens ein Volkslied hinzu (Оренбургский платок); vermutlich auch sonst noch dieses und jenes, an das ich mich jetzt nicht erinnern kann.

Det wär mal dies.

Prost.

Raymond


 


Комментариев нет: