четверг, 27 декабря 2012 г.

Verstreute und vermischte Kleinigkeiten

Ich_Selbst

An Neuem gibt es seit letztem Aktualisierungsbericht nur verschiedene verstreute und vermischte Kleinigkeiten.

Größeres & Umfassenderes ist in Arbeit; aber Spruchreifes liegt noch nicht vor, und deshalb wird es (i.e. das sich in Arbeit befindliche Größere und Umfassendere) hier im Einzelnen nicht erwähnt.

In Betrieb genommen wurde ein schon vor längerer Zeit angelegter Blog für Notizen zu sprachlichen Themen; ausgelagerte Fortsetzung einer in der Klamurke integrierten entsprechenden Notizenecke (macht halt weniger Aufwand, solche Notizen in einem Blog zu veröffentlichen als im HTM-Format)

***

Angelegt und in Betrieb genommen wurde im Weiteren ein Blog "Klamurkosophie privat", dessen Anliegen wie folgt umrissen sei:

"Was ich insgesamt veröffentliche – teils im Netz, teils auch auf Papier – resultiert in gewisser Hinsicht aus dem alltäglichen Kampf gegen das Absacken; wobei ein gewichtiger Aspekt dieses Kampfes darin besteht, daß man dem Alltagsunsinn irgendwelche Gedanken abringt. Denn irgendwie muß man sich ja orientieren in diesem Chaos.

In meinen übrigen Blogs und sonstigen Veröffentlichungen (mit der Belletristik verhält es sich klein wenig anders) liegt der Schwerpunkt meist mehr auf den Gedanken. Doch gibt es immer wieder Situationen, wo man neben den Gedanken stärker die bunten Einzelheiten des Alltagsunsinns mit berücksichtigen möchte; und so eröffne ich denn, nach einigem Zögern, diesen Blog, wo der Schwerpunkt sich mehr Richtung Privatleben verschiebt."

Langsam aber sicher erweitern die Kollegen Ernst Tirckl-Wolff und Wilhelm von Dorten  ihre Tätigkeitsfelder über die bisherigen Grenzen hinaus in ganz neue Bereiche.

***

Vor ein paar Jahren eröffnete Ernst versehentlich bei Flickr eine Fotoseite, die lange Zeit kaum benutzt vor sich hin dümpelte. Doch nun beginnt er, sich in die Fotoseite des Herrn Chefredakteur diskutierend einzumischen; und es scheint, als wolle er diese Tätigkeit ausdehnen.

Ein Beispiel findet man hier (jene Diskussion ist leider in Russisch, aber mit vom Herrn Chefredakteur in redlichem Bemühen erstellter englischer Übersetzung)

***

Im Blog mischen inzwischen beide gleichzeitig mit (zum Beispiel hier; übrigens haben die Beiträge trotz des leichtsinnigen Stils einen durchaus ernsten Hintergrund)

Erwähnenswert vielleicht noch eine gelahrte Unterhaltung mit Ernst im Anschluss an etwas Gedichtetes.

Und sicher noch vieles andere mehr, das mir jetzt grad nicht einfällt.