среда, 3 февраля 2010 г.

Was in letzter Zeit alles so geschrieben wurde und redigiert

Странные какие-то дела

Im Sprachenportal kam hinzu:

Gedicht von Woloschin «Неопалимая купина» („Der brennende Dornbusch“) mit wortwörtlicher russischer Übersetzung und Kommentaren; findet man hier.

Text des russischen Volkslieds «Утёс» („Der Fels“); gleichfalls mit Übersetzung und sehr vielen Kommentaren, inklusive zur Person des Verfassers. Findet man hier.

Im Textbereich der „Klamurke“ kam einiges schon länger herumliegendes deutschsprachiges Geschriebenes hinzu. Interessant vielleicht das Gedicht Odysseus“; das Weitere, nach Ansicht des Verfassers, auch ganz nett und nicht ohne Reiz. Das wäre: das Gedicht „Vom Leben im Geiste“ (Abteilung „Es geistelt“) sowie die Prosatexte „Die Fenstersteuer“ (in "Vermischte Prosa"), „Eugen Winkelried und die Schweiz“ (in der Abteilung „Eugen Winkelried“) und auch „Der Virus“ und „Der Weihnachtsbaum“ (beide bei „Onkel Otto“ zu finden)

Eine Reihe russischsprachiger Prosatexte des Schreibers dieser Zeilen wurden, wo nötig nach weiterer stilistischer Ausfeilung, der zunächst deutschen Klamurke einverleibt (als Anlauf zu deren Zweisprachigwerden; dafür wird dann die russischsprachige Klamurke auf Eis gelegt).

Eine Reihe schon vor längerer Zeit von Jemal Tavadze erstellter, in der Georgisch-Ecke des Sprachenportals veröffentlichter Georgisch-Übersetzungen kurzer Prosatexte (alle aus der Feder des Verfassers vorliegender Zeilen) wurden von kompetentem Redaktionskollegium (Elena, Jemal, Igor) gründlich überarbeitet und in überarbeiteter Form gleichfalls der bislang deutschen Klamurke einverleibt.

Es grüssen die Mitstreiter der hauptsächlich in Tbilissi ansässigen und demnächst mit einer eigenen dreisprachigen Netzpräsenz – in Russisch, Georgisch, Deutsch – regelmäßig über ihre literarische, filmische, soziale, sprachenpädagogische usw… Arbeit berichten werdende Творческое объединение «Кламурке». Die Klamurkianer also, wie man das in Deutsch nennen könnte.

Prost

Raymond Zoller

♦♦♦


Anmerkung August 2015:

Das Sprachenportal wurde Anfang Jahres liquidiert; ein Teil des dort veröffentlichten Materials zog in die Klamurke um (bzw. ist teilweise noch immer am Umziehen). Obige Links wurden entsprechend korrigiert.

Auch die dreisprachige Klamurkianer-Internetseite wurde liquidiert, da die engere Zusammenarbeit umständebedingt zum Erliegen kam. Vielleicht konsolidiert es sich irgendwann wieder; man wird sehen… Zum Gedenken an gemeinsames Arbeiten laß ich das erst mal stehen.


Комментариев нет: